Skitag Brauneck

In Jugend und Junioren by Oliver_Denk

Kurz bevor Michi Schätz Richtung Neuseeland aufbrach, wurde auch dieses Jahr wieder am Sonntag dem 28. Januar 2018 unser jährliches Skirennen am Brauneck ausgetragen.

Pünktlich um 9 Uhr fanden sich ca. 30 Teilnehmer am Kassenhaus am Draxlhang ein. Die große Gruppe teilte sich nach Fahrkönnen für den Vormittag auf. Um 12 Uhr traf man sich wieder zur Rennverpflegung in der Kot-Alm. Während alle sich noch einmal mit Spagetti und Pommes stärkten, wurde auf der schwarzen Ahornabfahrt ein kurzer Slalomkurs gesteckt. Olli Denk als Starter und Michi Schätz als Zeitnehmer bildeten die Rennleitung. Jeder bekam die Gelegenheit für eine Trainingsfahrt und dann ging es auch schon los.  Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit für zwei Wertungsdurchgänge.

Wie man den Bildern entnehmen kann, war von ganz Jung bis Alt alles dabei. Besonders packend waren immer die Duelle von Eltern gegen Ihren Nachwuchs. In der Folge wurde deshalb bereits hinter der Ziellinie vehement abgeschwungen um sofort die Zeit zu erfahren.

Leider ging dabei Michi zum Teil in einer Schneewolke unter, was zur Folge hatte, dass das Rennen zum Trocknen des Zettels mit den Zeiten unterbrochen werden musste. Bis heute ist dieser Vorgang noch nicht abgeschlossen, so dass sich die Teilnehmer bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse noch bis zur internen Sommerregatta gedulden müssen. Dort wird dann der Sieger gekürt aus der (nicht olympischen) Kombination Skifahren und Segeln.